Warum „Sicher fahren im Alter?“


Neben der vorgeschriebenen ärztlichen Kontrolluntersuchung würde eine professionelle Überprüfung der älteren Fahrzeuglenker im fahrenden Verkehr einen klaren Mehrwert für die Verkehrssicherheit darstellen.

Da diese Überprüfung zum jetzigen Zeitpunkt (November 2017) nicht vorgeschrieben ist, die Verkehrssicherheit jedoch einen Grundpfeiler unseres Verbandes darstellt, haben wir „Sicher fahren im Alter“ ins Leben gerufen.

Dabei verfolgen wir mit diesem Projekt die folgenden drei primären Ziele:

  1. Wir  verlängern die Mobilität der älteren Fahrzeuglenker.
  2. Wir erhöhen die Verkehrssicherheit der älteren Fahrzeuglenker.
  3. Wir erhöhen die Verkehrssicherheit aller Verkehrsteilnehmer.

 

>>>> Flyer: Sicher fahren im Alter

 

Für Sie da:

 


Astrid Meier
Mobile 079 314 00 00

Einsatzgebiet: Ostaargau
Von Rheinfelden über Schinznach bis Muri und über Baden bis nach Zurzach.

 

 

 

 

 

 


Mike Studer
Mobile 079 341 17 51

Einsatzgebiet: Als ganzes den Bezirk Lenzburg und Gränichen.
Detailliert und Alphabetisch: Boniswil, Egliswil, Fahrwangen, Hallwil, Hunzenschwil, Lenzburg, Meisterschwanden, Niederlenz, Rupperswil, Sarmensdorf, Schafisheim, Seengen, Seon, Staufen, Wildegg und Gränichen.

Judith Rimann
Mobile 079 373 65 04

Einsatzgebiet: Bezirke Baden, Bremgarten, Brugg, Laufenburg, Muri, Rheinfelden und Zurzach.

 

 

 

 

 

 


Andy Hofer
Telefon 062 797 10 00
Mobile 078 749 78 17

www.andysfahrschule.ch

Einsatzgebiet: Region Zofingen und Aarau.

 

 

 

 

 

 


Beat Burri
Telefon 056 622 56 86
Mobile 079 627 09 36

www.fahrschule-burri.ch

Einsatzgebiet: Regionen Reuss,- und Bünztal sowie Baden - Wettingen.